Selbstverständlich ist für mich...

... die Schweigepflicht

Beratende und therapeutische Prozesse benötigen einen geschützten Raum als wichtige Grundlage für das Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen und mir. Schließlich werden häufig sehr persönliche Themen angesprochen.

 

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie bin ich an die Schweigepflicht gebunden. Alles, was bei mir in der Praxis besprochen wird, bleibt selbstverständlich in diesen Räumlichkeiten.

... Sorgfaltspflicht

Jede Klientin und jeder Klient haben ein Recht auf die Einhaltung der Sorgfaltspflicht der Beraterin und Therapeutin.

 

Dies bedeutet für mich, dass ich im Rahmen einer Behandlung alle meine Kenntnisse und Möglichkeiten einsetze und dabei die eigenen Grenzen beachte.

... die Dokumentationspflicht

Die Dokumentationspflicht ergibt sich aus der Berufsordnung für Heilpraktiker (BOH) und bedeutet, dass ich über die Klienten eine lückenlose Karteikarte führe.

 

Als Klient/in haben Sie ein Einsichtsrecht dieser Akte.

... Aufklärungspflicht

Vor jeder therapeutischen Behandlung kläre ich über die Erkrankung und die Art der Behandlung auf.

... Fortbildungspflicht

Ich besuche regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen und Supervision, um auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und den Beratungsmöglichkeiten zu sein und zu bleiben.