Das Erstgespräch

Was passiert im Erstgespräch?

Kennenlernen

Vor jeder Beratung oder Therapie steht zunächst einmal das gegenseitige Kennenlernen!

 

In einem Erstgespräch haben Sie die Möglichkeit, Ihr Anliegen zu schildern und mich kennenzulernen. Sie können so für sich schauen, ob die Arbeitsweise, ich als Beraterin bzw. Therapeutin und auch die Umgebung für Sie „passen“.

 

Dies halte ich nämlich, neben Ihrer Bereitschaft für Veränderungen, als die wichtigste Voraussetzung für eine wirkungsvolle Zusammenarbeit. 

Anliegen und Ziel der Beratung

Manchmal ist es am Anfang gar nicht so einfach, das eigentliche Anliegen zu formulieren. So kann das Erstgespräch ein erstes "Rantasten" an Ihr Thema sein, für das Sie bei mir ausreichend Zeit und einen geschützten Rahmen erhalten.

 

Im Laufe dieses Gespräches formulieren Sie Ihr Ziel, dass Sie mit meiner Unterstützung und Begleitung erreichen wollen.

 

Sie erhalten von mir eine erste Einschätzung über den zeitlichen Rahmen der Sitzungen.

 

Wie geht es weiter?

Gemeinsam erörtern wir die weiteren Möglichkeiten.

 

Wenn Sie sich eine Zusammen-arbeit mit mir vorstellen können, vereinbaren wir entweder im Anschluss des ersten Gespräches einen nächsten Termin oder Sie melden telefonisch nach einer Bedenkzeit.  

 


Zeitlicher Umfang an Sitzungen

Beratung

Für eine Einschätzung über die geschätzte Dauer einer Beratung benötige ich zunächst einige Informationen von Ihnen und Ihrem Anliegen.

 

Durch meine lösungsorientierte Haltung und Sichtweise sowie die konsequente Vorgehensweise bei der gemeinsamen Suche nach Lösungen liegt die Anzahl der Sitzungen im Rahmen einer Beratung bei etwa 3 bis 15 Sitzungen.

Therapie

Der zeitliche Umfang einer systemischen Therapie hängt natürlich ab von den medizinischen Gründen, weshalb Sie sich in eine Therapie begeben.

 

Für die erste Einschätzung des Umfangs einer systemischen Therapie benötige ich daher zunächst einige Informationen von Ihnen und Ihren gesundheitlichen Beschwerden.


Welcher zeitliche Abstand ist zwischen den Sitzungen sinnvoll?

Manche Veränderungen gehen schnell, die meisten benötigen Zeit!

 

Beratende und therapeutische Prozesse benötigen ausreichend Zeit und Raum für Reflexionen und Möglichkeiten für die Entfaltung in Ihrem Alltag. Daher sind in der Regel zwei Wochen Abstand zwischen den einzelnen Sitzungen meistens sinnvoll.


Doch auch hier gibt es keine feste Regel: Wir vereinbaren gemeinsam die Termine

und richten uns dabei nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.